Shopify Review – Meine persönliche Erfahrung mit Vor- und Nachteilen

Sich auf einen E-Commerce-Start vorzubereiten, ist keine leichte Aufgabe. Obwohl unzählige wichtige Entscheidungen zu treffen sind, sind nur wenige so wichtig wie die von Ihnen gewählte E-Commerce-Plattform.


In diesem Artikel biete ich meinen persönlichen Einblick und eine Überprüfung der Shopify-Plattform.

Die Wahl von Shopify war keine leichte Entscheidung. Zwar stehen mehr als einhundert E-Commerce-Plattformen zur Auswahl, von eigenständigen (wie Shopify und BigCommerce) bis hin zur Integration in vorhandene Websites (denken Sie an Woocommerce- oder E-Commerce-Add-Ons für Wix)..

In diesem Shopify-Test werde ich Sie durch die Vor- und Nachteile sowie die Elemente führen, die mir bei der Auswahl der Plattform am meisten aufgefallen sind.

Ich werde mich auch mit anderen Elementen befassen, die ich entdeckt habe, als ich im Backend des Systems war, wie dem Setup und der Benutzerfreundlichkeit.

ÜBERPRÜFUNG

Klicken Sie auf die folgenden Links, um bestimmte Abschnitte zu lesen

  1. Was ist Shopify?
  2. Vorteile
  3. Nachteile
  4. Einfache Einrichtung
  5. Erweitern der Shopify-Anpassung
  6. So fügen Sie ein Produkt in Shopify hinzu
  7. Skalierbarkeit
  8. Shopify gegen Magento Vergleich
  9. Fazit

Was ist Shopify??

Shopify ist eine so genannte gehostete E-Commerce-Plattform, die alles bietet, was ein Geschäftsinhaber zum Einrichten, Starten und Verwalten eines Online-Shops benötigt. Sie müssen lediglich das Produkt und den Inhalt bereitstellen.

shopify_review

Der 2004 eingeführte Multi-Channel-Service ist auf über 500.000 Unternehmen in 175 Ländern angewachsen.

Laut einer Veröffentlichung aus dem Jahr 2017 ist die Plattform jährlich um durchschnittlich 74% gewachsen und erzielte bei ihren Händlern einen Umsatz von mehr als 40 Milliarden US-Dollar.

Die Vorteile von Shopify:

Ein Teil dieses Wachstums (und einige der Gründe, warum ich ursprünglich von Shopify angezogen wurde) sind auf die Hauptvorteile der Plattform zurückzuführen:

  • Einfache Bedienung: Die Plattform wird häufig als benutzerfreundlich und verwaltbar beworben. Mit einem optimierten zentralen Dashboard können Sie Ihr gesamtes Geschäft mit nur wenigen Klicks erreichen und verwalten.
  • Hat schöne, professionelle Themen: Selbst die besten Produkte werden Schwierigkeiten haben, in ein hässliches Geschäft zu ziehen. Shopify ist bekannt für eine große Anzahl von Themen und Designs, die auf Mobilgeräte reagieren und auf bestimmte Branchen zugeschnitten sind. Premium-Themen sowie eine Auswahl an kostenlosen Themen können erworben werden. Alle sind professionell entworfen und gebaut, um die Conversions zu maximieren.
  • Super skalierbar: Sie möchten sicherstellen, dass die von Ihnen ausgewählte Plattform mit Ihrem Unternehmen wächst, damit Sie sich keine Gedanken über die Migration zu einem anderen Anbieter machen müssen. Shopify bietet skalierbare Preise und Funktionen, um das Wachstum mit Unternehmen jeder Größe vom Start bis zum Unternehmen abzustimmen. Es ist umfassend E-Commerce-Lösung, die dank umfassender Entwicklung, Support und Integration von Drittanbietern zukunftssicher ist, um die Funktionssätze zu erweitern.
  • Schnell & Sicher: Als gehostete Lösung wird die gesamte Serversicherheit von Shopify abgedeckt. Ihre Dateien und Kundendaten sind auf Servern sicher, die für selbst massive Kundenströme ausgelegt sind, sodass Ihr Geschäft auch auf Mobilgeräten schnell geladen wird.
  • Hervorragender Kundenservice: Nachdem ich mit anderen Plattformen zusammengearbeitet habe, weiß ich, dass es frustrierend ist, nach Stunden ein Problem zu haben und niemanden erreichen zu können. ECommerce ist rund um die Uhr verfügbar, sodass Sie eine Lösung benötigen, die den gleichen Support bietet. Das Support-Team von Shopify ist rund um die Uhr verfügbar.
  • Erschwinglich: Neben dem erschwinglichen monatlichen Preis (mit zwei sehr kostengünstigen Plänen für den Start neuer Einzelhändler) bietet Shopify auch wettbewerbsfähige, niedrige Kosten pro Transaktion – niedriger als bei vielen anderen Plattformen und Zahlungsprozessoren. Es gibt sogar ein integriertes Zahlungsgateway (Braintree) macht es einfach, Zahlungen einzurichten und zu verarbeiten, sobald Ihr Geschäft online geht.

Die Nachteile von Shopify:

Natürlich gab es einige Nachteile, die berücksichtigt werden mussten, bevor man sich endgültig für Shopify entschied:

  • Einschränkungen bei der Anpassung; Shopify verwendet eine benutzerdefinierte Sprache, anstatt wie bei einigen anderen E-Commerce-Plattformen Zugriff auf die Bearbeitung von PHP zu gewähren
  • Content-Marketing ist nicht das Beste – Dinge wie die aufgegebenen Warenkorb-E-Mails und die Blogging-Funktionalität sind im Vergleich zu einer Plattform wie Woocommerce, die auf Content-Management basiert, ziemlich eingeschränkt
  • Das Exportieren ist nicht so einfach wie es sein sollte – Shopify sperrt Sie ein. Wenn Sie also jemals auf eine andere Plattform wechseln wollten, ist die Migration mit einigen Schritten verbunden.
  • Shopify schränkt Apps auf seinem Markt ein, sodass im Vergleich zu anderen Plattformen weitaus weniger zur Auswahl stehen. Dies hat den Vorteil, dass die genehmigten Apps von hoher Qualität sind, regelmäßig aktualisiert werden und die besten funktionalen Add-Ons für die native Plattform von Shopify bieten
  • Stark in Richtung US-amerikanischer und britischer Märkte geneigt; Die Plattform bietet keinen mehrsprachigen Support, daher sind globale Storefronts ein Problem. Das Unternehmen hat 2018 gerade erst sechs neue Sprachen hinzugefügt, befindet sich jedoch noch im Beta-Test.

Dies ist nur eine kurze Liste der Vor- und Nachteile der Verwendung von Shopify. Kommen wir zu den Schlüsselbereichen, die für Geschäftsinhaber am relevantesten sind, und zu dem, was ich sowohl bei der Auswahl als auch bei der Einrichtung meiner ersten Storefront mit Shopify am schwersten gewogen habe.

Probieren Sie Shopify jetzt kostenlos aus

Einfache Einrichtung

Sofern Sie nicht besonders technisch versiert sind, möchten Sie eine E-Commerce-Plattform wählen, die den einfachsten Weg zur Einrichtung bietet.

Obwohl ich Erfahrung mit Design und Website-Anpassung habe, möchte ich als letztes meine Zeit mit dem Anpassen einer Website verbringen. Sie können unzählige Stunden in CSS und PHP verlieren.

Einer der attraktivsten Vorteile von Shopify ist die benutzerfreundliche Oberfläche. Für die Entwicklung eines benutzerdefinierten, einzigartigen Shopify-Shops ist keine Programmiererfahrung erforderlich.

Shopify bietet eine Vielzahl von Optionen, sodass Sie die Anpassungen vornehmen und auswählen können, was für Sie am besten geeignet ist, einige Lücken ausfüllen und Ihr benutzerdefiniertes Geschäft fertig ist.

Wie bei allem gibt es noch eine gewisse Lernkurve, aber die intuitive Benutzeroberfläche von Shopify macht alles leicht zugänglich und leicht zu finden.

Konto-Erstellung

In nur wenigen Schritten können Sie Ihren Shop online und funktionsfähig machen. Shopify bietet eine erste 14-Tage-Testversion an, für die keine Kreditkarte erforderlich ist.

Geben Sie einfach Ihre persönlichen Daten ein, benennen Sie Ihr Geschäft und Sie gelangen sofort in wenigen Minuten zum Shopify-Dashboard.

Konto-Erstellung

Über dieses Dashboard können Sie problemlos zu jedem Segment Ihres Geschäfts navigieren.

Der Abschnitt “Startseite” bietet einen Überblick darüber, was mit Ihrem Unternehmen los ist. Das Haupt-Dashboard, auch Ihr Startbildschirm, bietet eine Momentaufnahme von Verkäufen, Bestellungen, Verkaufsaufschlüsselungen und Eingabeaufforderungen, um Ihr Geschäft in Bewegung zu setzen.

Aufträge

Über das Bestellmenü gelangen Sie direkt zu Ihrer Bestellverwaltungsseite, auf der Sie alle von Kunden getätigten Bestellungen verfolgen, anzeigen und verwalten können.

Sie können sogar neue Bestellungen manuell erstellen und Details zu abgebrochenen Kassen abrufen.

Aufträge

Produkte

Jeder E-Commerce-Shop benötigt Produkte. Über das Produktmenü können Sie entweder manuell Produkte hinzufügen und konfigurieren oder Ihren vorhandenen Produktbestand importieren, die Bestandsverfolgung aktivieren und alle Ihre Kategorien und Sammlungen organisieren.

shopify Produkte hinzufügen

Kunden

Über das Kundenmenü können Sie die Details von Kunden verfolgen, die Bestellungen aufgeben.

Shopify bietet ein grundlegendes CRM als Teil seiner Plattform an, sodass Sie nicht nur Kunden importieren, sondern auch alle Granula-Kundendaten aus diesem Segment verwalten und deren Kaufhistorie anzeigen können.

Kunden

Analytik

Die erfolgreichsten E-Commerce-Marken treffen datengesteuerte Entscheidungen. Die in Shopify integrierten Analysen bieten eine Fülle von Berichten, mit denen Sie Ihr Geschäft ausbauen können. Das beinhaltet:

  • Conversions speichern
  • Durchschnittliche Bestellwerte
  • Rückgabe von Kundentarifen
  • Produkte mit der besten Leistung
  • Top Empfehlungsquellen
  • Verkaufs- und Akquisitionsberichte
  • Verhaltensberichte
  • Umfangreiche Kundenberichte

Es gibt sogar Marketing- und Finanzberichte, die Ihnen dabei helfen, die richtigen Kampagnenentscheidungen zu treffen, die für Sie unter dem Strich den größten Einfluss und die Rendite Ihrer Investition erzielen.

Shopify Analytics

Online-Shop

Dies ist das Fleisch Ihres E-Commerce-Shops, in dem Sie Ihren Online-Shop anpassen und zu Ihrem eigenen machen können.

Online-Shop

Über das Online-Shop-Menü können Sie mit nur wenigen Klicks das Erscheinungsbild Ihres Shops anpassen – es sind keine Code- oder Designkenntnisse erforderlich.

Dies umfasst das Bearbeiten von Seiten, das Hinzufügen von Blogs, die Navigation und die allgemeine Anpassung des Themas.

Probieren Sie Shopify jetzt kostenlos aus

Erweitern der Shopify-Anpassung

Die Anpassung ist ein wesentlicher Bestandteil der Einrichtung eines Online-Shops. Schließlich möchten Sie einen Shop, der Ihre Marke, Persönlichkeit und Botschaft repräsentiert und ein angenehmes visuelles Erlebnis bietet.

Vor allem möchten Sie ein einfaches Design- und Anpassungserlebnis. Der Ansatz von Shopify zur Anpassung von Themen ist nicht gerade revolutionär.

Wenn Sie sich viele E-Commerce-Plattformen ansehen, einschließlich solcher, bei denen es sich um Integrationen im Gegensatz zu eigenständigen Plattformen handelt, bieten viele einen vereinfachten Click-to-Design-Ansatz.

Bei der Suche nach einer E-Commerce-Plattform benötigte ich drei Anpassungsstufen:

1. Die Plattform muss sofort frisch, sauber und funktional aussehen. Es sollten keine umfangreichen Anpassungen erforderlich sein, damit es für den Durchschnittskunden attraktiv aussieht.

Shopify, Woocommerce, BigCommerce und unzählige andere Plattformen erfüllen diese Grundvoraussetzung, sodass eine weitere Eingrenzung erforderlich ist.

2. Die Plattform sollte einfach anzupassen und zu verbessern sein, ohne dass ein Designhintergrund oder die Einstellung eines erfahrenen Designers erforderlich ist. Viele Plattformen bieten als Teil ihrer Verkaufsargumente einige integrierte Themen an, aber viele von ihnen sind mit dem kleinen Wow-Faktor äußerst einfach.

Shopify bietet jedoch über 170 benutzerdefinierte (professionell gestaltete) Themen, die ebenso attraktiv wie einfach anzupassen sind.

einfach anpassen shopify

3. Die Plattform sollte eine tiefere Anpassung bieten, wenn dies erforderlich, aber nicht erforderlich ist.

Hier fehlen so viele Plattformen und Integrationen, da sie den Zugriff auf Änderungen und Modifikationen einschränken oder ihre Dateistruktur so komplex ist, dass die meisten Benutzer nur schwer lernen und navigieren können, was dies zu einem zeitaufwändigen Prozess macht.

Mit Shopify ist die weitere Anpassung des Designs ein Kinderspiel, wenn Sie eine tiefere Kontrolle wünschen.

Für die meisten Startups und neuen Online-Shops ist die grundlegende Anpassung und umfangreiche Bibliothek professioneller Themen mehr als ausreichend, um loszulegen.

Beachten Sie jedoch, dass Ihr Geschäft in hohem Maße an Ihre Marke und Ihre Vorlieben angepasst werden kann, wenn Sie Ihr Unternehmen skalieren.

Deshalb arbeiten Marken wie Red Bull, Kylie Cosmetics und MVMT Watches über die Shopify-Plattform.

Produkte hinzufügen

Ein optisch ansprechendes Geschäft ist nur der erste Schritt – Sie müssen irgendwann Produkte laden.

Nachdem ich Woocommerce, Wix, Volusion und BigCommerce verwendet habe, kann ich sagen, dass ich den Ansatz von Shopify zum Hinzufügen von Produkten als den bislang optimiertesten und direktesten Ansatz angesehen habe.

Wenn Sie jemals einen Blog-Beitrag in WordPress erstellt oder ein Formular online ausgefüllt haben, haben Sie Einblick in das Hinzufügen von Produkten in Shopify.

Das Hinzufügen eines Produkts kann mit wenigen Klicks erfolgen. Fügen Sie Ihren Titel, Ihre Beschreibung und Ihre Bilder hinzu, weisen Sie eine Sammlung zu, legen Sie Preise fest, konfigurieren Sie Inventar und Versand, und schon sind Sie fertig.

Produkte hinzufügen Shopify

Sie können jedem Produkt schnell Varianten hinzufügen und sogar grundlegende SEO-Einstellungen pro Produkt konfigurieren.

Wenn Sie über viel Inventar verfügen, kann das manuelle Hinzufügen von Produkten mühsam sein. Shopify bietet einfache Produktimporte über eine CSV-Datei an, sodass Sie alle Ihre Produkte stapelweise hochladen können.

Sie bieten sogar eine Vorlage mit Beispielprodukten, mit deren Hilfe Sie die erforderlichen Felder ausfüllen können.

Verwalten Sie Ihr Inventar shopify

Sobald Ihre Produkte geladen sind, bietet Shopify alle Tools, die Sie zur Verwaltung Ihres Inventars benötigen (einschließlich Inventarverfolgung, um den Überblick über niedrige Inventarzahlen zu behalten).

Verwalten Sie Ihr Inventar 2

Sowie ein zentrales Dashboard zur Verwaltung von Bestandsübertragungen, wenn Sie sich mit eingehenden Beständen von Lieferanten befassen (außerhalb der Herstellung und des Verkaufs Ihrer eigenen Produkte).

Verwalten Sie Ihr Inventar 3

Die anderen Plattformen, die ich erwähnt habe, bieten jeweils eine manuelle Produkteingabe und einige, wie BigCommerce, bieten auch Batch-Produktimporte an.

Nach meiner Erfahrung war Shopify aus einer benutzerfreundlichen Perspektive das einfachste in Bezug auf den Klick bis zur Fertigstellung.

Skalierbarkeit mit Shopify

Jeder kann einen einfachen Shopify-Shop eröffnen und aus einem von mehreren Plänen auswählen, die je nach Geschäftsanforderungen unterschiedliche Funktionen bieten.

Dies ist hilfreich für Startups mit wenig Verkehr und einem geringen Auftragsvolumen in den frühen Tagen.

Da Ihr Unternehmen neben Ihrer Kundenbasis, Reichweite und Ihrem Auftragsvolumen wächst, ist es unglaublich einfach, Pläne zu wechseln, da es keinen Vertrag oder keine Bindung an einen der Pläne gibt.

Skalierbarkeit mit Shopify

Während Sie Ihren Plan aktualisieren, skalieren die verfügbaren Funktionen mit Ihrem Unternehmen, einschließlich:

  • Zusätzliche Mitarbeiterkonten, damit Ihr wachsendes Team auf Marketing, Auftragsmanagement, Kundenservice und mehr zugreifen und diese unterstützen kann
  • Reduzierte Kosten pro Transaktion
  • Werbefunktionen wie Geschenkkarten hinzugefügt
  • Verbesserte Tools zur Kundenbindung wie die Wiederherstellung abgebrochener Einkaufswagen
  • Professionelle und erweiterte Berichterstattung und mehr

Wenn Ihr Online-Shop an Volumen verliert, was der Traum eines jeden Online-Einzelhändlers ist, hat Shopify einen zusätzlichen Plan, um maximale Skalierbarkeit zu bieten.

Der Shopify Plus-Plan ist eine Unternehmenslösung für Großhändler und große Unternehmen.

Shopify Plus bietet Ihnen nicht nur eine unübertroffene Skalierbarkeit, sondern auch die Art von Anpassung, die Einzelhändler häufig über Open Source-Plattformen wie Magento suchen.

Anpassung Einzelhändler mit shopify

Die Skalierbarkeit basiert auf einer Plattform, die Shopify für Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Nachfragegenerierung entwickelt hat. Nur einige der Vorteile von Shopify plus sind:

  • Über 10.000 Spitzenbestellungen pro Minute
  • Garantierte 99,98% Betriebszeit
  • Unbegrenzte Bandbreite und unbegrenzte Transaktionen (viele andere Plattformen begrenzen das Transaktionsvolumen)
  • PCI DSS-kompatibel der Stufe 1 für verbesserte Kaufabwicklung und Sicherheit
  • Integration in ERPs und CRMs zusammen mit vollständiger Front-End-Code-Kontrolle (die grundlegenden Shopify-Pläne bieten eine eingeschränkte Code-Anpassung)

Bei der Überprüfung anderer Plattformen habe ich noch keine Skalierbarkeit auf diesem Niveau festgestellt, ohne dass umfangreiche Entwicklungsfähigkeiten oder Entwickler erforderlich sind (z. B. mit Magento)..

Viele Plattformen wie Woocommerce lassen sich einfach nicht auf Unternehmensebene skalieren und richten sich eher an Startups und mittelständische Unternehmen.

Shopify gegen Magento Vergleich:

Shopify und Magento sind zwei der beliebtesten derzeit verfügbaren E-Commerce-Plattformen. Beide ermöglichen die Erstellung eines Online-Shops, sind jedoch sehr unterschiedliche Systeme.

Der größte Unterschied zwischen Magento und Shopify besteht im Code. Shopify verwendet ein Codierungssystem namens Liquid und ist eine proprietäre Plattform. Daher gibt es einige Einschränkungen bei der Anpassung, die stattfinden kann.

Magento hingegen ist PHP-basiert und Open Source und bietet umfangreichere Optionen und weitaus weniger Einschränkungen bei Anpassungen.

Dies gibt Magento eine ziemlich unbegrenzte Skalierbarkeit und Marken können praktisch jede Art von Store-Funktionalität erstellen, bis hin zur Erstellung völlig einzigartiger Erweiterungen.

Der Nachteil dieser Open Source-Plattform ist, dass Sie entweder einen Entwickler für Magento oder ernsthafte Kenntnisse in der PHP-Anpassung benötigen, damit Magento das tut, was Sie wollen.

A. Produkteintrag

Wenn Sie Magento gegen Shopify stapeln, ist Shopify für seine einfache Verwendung bei Einrichtung, Konfiguration, Produktkonfiguration und Auftragsverwaltung bekannt.

Aus diesem Grund entscheiden sich so viele Nicht-Entwickler für Shopify gegenüber Open-Source-Plattformen wie Magento und Woocommerce. Dies ist die schnellere Einrichtung und der einfachste Ansatz zum Speichern von Anpassungen, ohne zu stark einzuschränken.

Magento ermöglicht die gleiche Art der vereinfachten Produkteingabe und konfigurierbaren Produkte… sobald Sie die Plattform konfiguriert, eingerichtet und entworfen haben.

Mit Shopify können Sie Ihren Shop in weniger als einer Stunde online stellen, einschließlich Design, Anpassung und Live-Produkten. Mit Magento ist das einfach nicht möglich.

B. Integration mit Systemen und Tools von Drittanbietern

Integration ist einer der Bereiche, in denen Magento häufig die Aufmerksamkeit von Online-Händlern auf sich zieht. Es ist ein robustes Tool mit Tausenden von Add-On-Erweiterungen (kostenpflichtig / Premium und kostenlos)..

Im Vergleich zu einigen hundert Kern-Apps und Add-Ons mit Shopify ist leicht zu erkennen, wo Magento die Führung übernehmen kann.

Was Shopify von seinem Markt unterscheidet, ist, dass Magento Open Source ist – was bedeutet, dass praktisch jeder Erweiterungen für Magento erstellen kann, ohne Garantie für Qualität und Funktionalität (oder wie lange sie unterstützt werden)..

Magento-Erweiterungen bieten in der Regel auch sehr spezifische Funktionen, die zu einer aufgeblähten Erweiterungsbibliothek führen können.

Magento-Erweiterungen

Dies kann ein Albtraum für Ladenbesitzer sein, die später auf eine andere Plattform wechseln möchten, aber feststellen, dass diese Magento-Erweiterungen nicht übertragen werden.

Entweder verlieren Sie diese Funktionalität, oder Sie könnten einen teuren Entwickler finden, der versucht, verlorene Funktionalität zu replizieren.

Shopify-Apps hingegen werden sorgfältig geprüft und überprüft, um sicherzustellen, dass nur die besten Apps auf dem Markt verfügbar sind.

Da Shopify im E-Commerce führend ist, stellen Entwickler von Drittanbietern, die Apps erstellen, fast immer zuerst die Kompatibilität mit Shopify sicher.

shopify Werkzeuge

Dies bietet Ihnen die beste Auswahl der innovativsten und aktuellsten Tools, um die Funktionalität Ihres Online-Shops zu erweitern.

Und die Liste der hochwertigen Add-Ons wächst ständig, einschließlich Services zur Erweiterung Ihres Geschäfts wie:

  • Marketing und Werbung
  • Verkaufstools
  • Social Media und Social Proof Integration
  • Versand- und Fulfillment-Apps
  • Bessere Bestandskontrolle
  • Buchhaltung und Berichterstattung
  • Integration der Plattform für Kundenservice und Kundenbeziehungsmanagement
  • Zahlungsabwicklung

Während die Integration für einen neuen Geschäftsinhaber möglicherweise nicht als Entscheidungspunkt erscheint, möchten Sie die zuverlässigsten und leistungsstärksten Apps, wenn Sie Ihr Unternehmen vergrößern.

Die native Funktionalität von Shopify ist hervorragend, aber ich habe eine Vielzahl von Tools gefunden, mit denen ich unternehmensspezifische Funktionen hinzufügen konnte, die die Effizienz verbesserten, und Shopify an mein Geschäftsmodell anpassen konnte, anstatt mein Geschäftsmodell an die Plattform anzupassen.

C. Preisvergleich

Die Standard-Shopify-Pläne, mit denen die meisten Startups und kleinen Unternehmen beginnen werden, bieten alle die größte Auswahl an nativen Funktionen zu einem erschwinglichen Preis.

Preisgestaltung einkaufen

Wenn Sie dies mit den Preisen für Magento vergleichen, sehen Sie schnell den Unterschied in der Erschwinglichkeit und wie Shopify darauf ausgerichtet ist, Startups und wachsende kleine Unternehmen zu unterstützen.

Megento Preisgestaltung

Während Bigcommerce wettbewerbsfähige Preise bietet, gibt es andere Einschränkungen, wie z. B. Umsatzobergrenzen – die Standardobergrenzen des Bigcommmerce-Plans bei 50.000 USD pro Jahr und die Plus-Obergrenzen (am beliebtesten) bei nur 150.000 USD pro Jahr.

Vergleichen Sie dies mit Shopify, wo alle Pläne unbegrenzte Produkte, unbegrenzte Bandbreite und Online-Speicher sowie keine Umsatzobergrenze bieten.Bigcommerce-Preise

Weitere Unterschiede zwischen Shopify und Magento

Wenn Sie versuchen zu bestimmen, ob Sie Ihr Geschäft mit Shopify oder Magento eröffnen möchten und die Preisgestaltung allein Sie nicht in beide Richtungen beeinflusst hat, sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

  • Sie benötigen einen Magento-Entwickler oder sind bereit, viel Zeit in die Verwendung der Plattform zu investieren – insbesondere, wenn Sie sie anpassen möchten.
  • Sie erhalten von Magento keinen Support, es sei denn, Sie sind bereit, die 25.000 USD pro Jahr für Enterprise-Support auszugeben (alle Shopify-Pläne werden rund um die Uhr unterstützt)..
  • Sie können einen Shopify-Store für weniger als 1.000 USD im Vergleich zu mehr als 25.000 USD für Magento zusammen mit benutzerdefinierten Entwicklungskosten bereitstellen.
  • Shopify wird von Entwicklern wegen der umfangreichen und detaillierten API-Dokumentation bevorzugt – ein Muss für diejenigen, die zusätzliche Integrationen benötigen.
  • Shopify ist eine gehostete Lösung. Magento erfordert Serverinvestitionen einschließlich der monatlichen Kosten sowie die Anpassung der Infrastruktur für Ihren Server durch einen Entwickler / ein Unternehmen.
  • Da Magento nicht gehostet und Open Source ist, haben Sie mehr Kontrolle über SEO. Sie benötigen jedoch einen Entwickler, um die Plattform anzupassen, und es stehen endlose Erweiterungen zur Auswahl. Shopify bietet native SEO-Funktionen sowie geprüfte, bewährte SEO-Apps von vertrauenswürdigen Marken auf dem Markt.

Bubblegum Shopify InfografikShopify SEO

Zusammenfassung – Machen Sie Shopify zu Ihrer bevorzugten Plattform

In der Zeit, in der ich Shopify für E-Commerce verwendet habe, ist es im Vergleich zu anderen Plattformen, die ich verwendet habe, einschließlich Prestashop, Magento und Woocommerce, schnell zu meinem Favoriten geworden.

Als Startup, das in den Online-Handel einsteigt, bietet es den einfachsten Ansatz für den Einstieg und die Produkteinführung, die einfache Auftragsabwicklung und den Versand, die einfache Anpassung, den erschwinglichen Einstieg in den Online-Verkauf und eine Vielzahl nativer Funktionen, mit denen Sie Ihre Produkte bewerben und verkaufen können.

Durch das Hinzufügen hochwertiger, vertrauenswürdiger Apps erhält jedes Unternehmen (vom Startup-Store bis zum bestehenden SMB-Händler) die zusätzlichen Funktionen, die Sie benötigen, um Ziele ohne nennenswerte Kosten zu erreichen.

Selbst mit der Investition, die Plattform und die Marketingkosten zu erhöhen, haben Sie immer noch eine gesunde Marge für die Produkte, die Sie verkaufen.

Am wichtigsten ist, dass Shopify den schnellsten und einfachsten Einstieg bietet, um ein Geschäft online zu stellen. Das Erstellen eines neuen Geschäfts kann in wenigen Minuten erfolgen, und die Anpassung und das Hochladen von Produkten können weniger als eine Stunde dauern.

Wenn Sie ein Geschäft schnell und mit minimalem Zeitaufwand online stellen möchten, ist Shopify die beste E-Commerce-Plattform, um genau das zu tun.

Probieren Sie Shopify jetzt kostenlos aus

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map