Was ist eine 301-Umleitung und wie wird sie eingerichtet (2 Methoden erklärt)

Was ist eine 301-Umleitung und wie wird sie eingerichtet (2 Methoden erklärt)

Was ist eine 301-Umleitung und wie wird sie eingerichtet (2 Methoden erklärt)

Websites sind zu digitalen Identitäten für Unternehmen geworden. Aufgrund des intensiven Wettbewerbs ist es wichtig, diese Webportale auf dem neuesten Stand zu halten. Andernfalls kann eine Online-Marke aufgrund einer veralteten Webpräsenz vom Markt verschwinden.


Um eine Website aktuell und relevant zu halten, ist es wichtig, sie in regelmäßigen Abständen neu zu gestalten. Die Überarbeitung Ihres Webportals ist jedoch nicht so einfach, wie es scheint.

Sie müssen eine robuste Strategie entwickeln, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden und Suchmaschinen auf die neueste Version der URL verwiesen werden.

Immer noch verwirrt? Lassen Sie uns eine detaillierte Analyse durchführen, um die Grundlagen zu verdeutlichen.

Was ist 301 Weiterleitungen?

Wenn Sie Ihr Unternehmen auf eine neue Website verschieben möchten, müssen Sie den Webdatenverkehr auf die neue URL umleiten.

Eine 301-Weiterleitung ist ein Befehl, mit dem Suchmaschinen und Ihre Website-Besucher zu einer anderen URL geleitet werden, die nicht diejenige ist, die sie auf einer Suchmaschinen-Ergebnisseite auswählen, und auch nicht die, die sie ursprünglich in ihren Browser eingegeben haben.

301 Weiterleitungen

Bildquelle: netdna-ssl

Um 301 Weiterleitungen ordnungsgemäß (technisch) auf Ihrer Website einzurichten, können Sie ein erfahrenes Webentwicklungsunternehmen beauftragen, das über umfangreiche Erfahrung in der Erstellung nahtloser Weiterleitungskarten und deren bestmöglicher Implementierung verfügt.

Trotz der Einstellung eines Fachmanns ist es für Sie ebenso wichtig, sich ein Bild davon zu machen, wie diese Weiterleitungen funktionieren und aus welchen Gründen Sie sie verwenden sollten?

Was sind die Hauptgründe, aus denen Sie 301-Weiterleitungen implementieren möchten??

  1. Sie haben eine brandneue Website oder Webseite und möchten eine permanente Weiterleitung implementieren
  2. Gebrochene Seiten oder URL
  3. Beim Wechsel zu HTTPS
  4. Überarbeitung Ihres Webportals (Neugestaltung)
  5. URLs aus irgendeinem Grund ändern
  6. Beim Entfernen von Inhalten oder Beheben einiger inhaltsbezogener Probleme
  7. Beheben dynamischer URL-Probleme
  8. Domänen ändern oder zusammenführen
  9. Maximierung der Domain-Berechtigung durch Verknüpfung von Web-Conversions mit einer URL

So funktionieren 301-Weiterleitungen?

Grundsätzlich zeigt ein 301-Umleitungsbefehl an, dass die Website-Besucher und Suchmaschinen wissen, dass eine bestimmte Seite dauerhaft auf eine andere Seite verschoben wurde. Der gesamte Prozess kann in die folgenden drei Schritte unterteilt werden:

  • Ein Benutzer oder eine Suchmaschine kommt unter einer ursprünglichen URL an
  • Der Umleitungsbefehl 301 führt sie zu der neuen URL, die nicht diejenige ist, die sie im Browser eingegeben haben.

III. Das Umschreiben des URL-Prozesses beginnt von vorne

Lassen Sie uns ein Bild untersuchen, das auf Moz gezeigt wird, um den gesamten Prozess zu verstehen, in dem 301 Weiterleitungen tatsächlich funktionieren:

301 Weiterleitungen funktionieren

Wie 301 Weiterleitungen die Suchmaschinenoptimierung beeinflussen & Rankings eines Webportals?

Seitenrankings oder SEO-Leistung einer Website werden direkt von 301 Weiterleitungen beeinflusst. Dies kann sich entweder negativ oder positiv auf den Seitenrang Ihres Webportals auswirken.

Erfahrung in der ordnungsgemäßen Implementierung von 301-Weiterleitungen kann ein wesentliches Werkzeug sein, um Ihre Website für höhere Conversions zu optimieren.

301 Weiterleitungen werden auch als permanente Weiterleitungen bezeichnet, und daher werden alle Eigenschaften der umgeleiteten Seite wie MozRank, Seitenberechtigung, Verkehrswert, PageRank usw. der Umleitungsseite zugeordnet.

Dadurch wird die Umleitungsseite vollständig umgeleitet.

Durch 301 Weiterleitungen wird die alte Seite aus dem Google-Index entfernt und die neue Seite ersetzt.

Nach und nach geben Google und die anderen großen Suchmaschinen Ihrer neuen Domain in Bezug auf SEO-Rankings den Vorzug vor der alten.

Lassen Sie es uns anhand eines Flussdiagramms verstehen:

301 Umleitung

Bildquelle: Hostinger

Mit Hilfe von 301 Weiterleitungen wird es einfacher, alte Inhalte wiederzuverwenden und die Neugestaltung der Website nahtlos zu gestalten. Außerdem hilft es bei der reibungslosen Übertragung von Befugnissen und der richtigen Umleitung, um die SEO-Leistung Ihrer Website zu steigern.

Schauen wir uns einige wichtige Vorteile der Implementierung präziser 301-Weiterleitungen an:

  • Es besteht keine Möglichkeit, dass Inhalte dupliziert werden, da Suchmaschinen die umgeleitete Seite als separate Einheit betrachten.
  • Ihre täglichen Website-Besucher werden nicht reduziert und landen nicht auf einer Seite mit dem Fehler “404-Seite nicht gefunden”..
  • Ihre Seitenrankings bleiben erhalten und Sie können die Berechtigung der alten URL problemlos auf die neue übertragen. Dies hilft Ihnen dabei, Ihre Follower zu behalten, indem Sie sie auf die Umleitungsseite umleiten.

So richten Sie 301 Weiterleitungen ein?

Nun, es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit denen Web-Experten 301 Weiterleitungen einrichten können. Diese Weiterleitungen können problemlos sowohl für eine einzelne Webseite als auch für eine gesamte Domain eingerichtet werden.

Das Einrichten von 301 Weiterleitungen ist äußerst wichtig, da diese Umleitungen Ihren Website-Besuchern ein nahtloses Erlebnis bieten können. Außerdem kann verhindert werden, dass sie in einer Sackgasse stecken bleiben.

Methode 1. Bearbeiten Ihrer .htaccess-Datei zum Implementieren von 301-Weiterleitungen

Sie können eine 301-Umleitung einrichten, indem Sie Ihre .htaccess-Datei bearbeiten. Dazu müssen Sie sich bei Ihrem Account Control Center (ACC) anmelden, in die linke Seitenleiste gehen und auf Domains klicken.

Wählen Sie in der Dropdown-Liste die Funktion “Domains verwalten” aus und wählen Sie die Funktion aus, die Sie umleiten möchten.

Nun müssen Sie zu “Webeinstellungen verwalten” gehen, die Sie in der Dropdown-Liste des Abschnitts “Webeinstellungen” finden.

Sie müssen auf die Option “.htaccess-Datei anzeigen oder bearbeiten” klicken, falls Sie bereits eine .htaccess-Datei haben.

Wenn Sie jedoch noch nie eine solche Datei erstellt haben, können Sie auf die Option “.htaccess-Datei erstellen” klicken. Lassen Sie uns diesen Vorgang anhand eines Screenshots verstehen:

301 htaccess umleiten

Bildquelle: Paar

Um 301 Weiterleitungen einzurichten, müssen Sie einige Zeilen in Ihre .htaccess-Datei aufnehmen, die weiter in zwei Hauptkategorien unterteilt werden können:

  • Weiterleitung 301 / http://www.new-domain.com/ (Einrichten einer Weiterleitung für eine einzelne Webseite)
  • Weiterleitung 301 /old-file.html http://www.domain.com/new-file.html (Einrichten einer Weiterleitung für eine gesamte Domain)

Nach Abschluss dieses Schritts müssen Sie nur auf Änderungen speichern klicken, wenn Sie bereits eine .htaccess-Datei hatten. Oder tippen Sie auf Datei erstellen, um neue .htaccess-Dateien hinzuzufügen.

Methode 2. Nutzung von WordPress-Plugins zum Einrichten von 301-Weiterleitungen

Das WordPress-Umleitungs-Plugin kann Webmastern auch beim Einrichten von 301 Weiterleitungen helfen. Dieses Plugin kann auch dabei helfen, 404-Fehler zu verfolgen. Sie finden dieses Plugin im WordPress-Plugin-Verzeichnis.

301 WordPress-Plugin umleiten

Bildquelle: Jetzt eingehend

Dazu müssen Sie zuerst das Plugin installieren und aktivieren. Nach Abschluss des Aktivierungsvorgangs müssen Sie den Abschnitt “Extras” besuchen und auf “Umleitung” klicken, um Ihre Weiterleitungen einzurichten.

Hier können Sie sowohl die alte als auch die neue Ziel-URL eingeben. Nachdem Sie beide eingefügt haben, müssen Sie nur auf “Umleitung hinzufügen” tippen, um den Einrichtungsvorgang für 301 Weiterleitungen abzuschließen.

Sie können sich das Bild unten ansehen und verstehen, wie der gesamte Prozess ausgeführt wird.

301 Umleitungsprozess

Bildquelle: WPBeginner

301 Weiterleitungen können Ihren Webportalen helfen, eine bessere SEO-Leistung zu erzielen und ihre Besucherbasis beizubehalten, wenn sie ordnungsgemäß ausgeführt werden.

Ein unangemessener Ansatz zum Einrichten dieser Weiterleitungen kann jedoch Ihre Seitenrankings beeinträchtigen und dazu führen, dass Sie Ihre wertvollen Kunden verlieren.

Fazit

Kurz gesagt, eine 301-Weiterleitung kann einfach eingerichtet werden, indem die oben genannten Best Practices befolgt werden. Darüber hinaus kann es eines der besten Tools sein, um Ihre Website für maximale Sichtbarkeit zu optimieren.

Durch 301 Weiterleitungen können Sie außerdem sicherstellen, dass der Online-Verkehr zur aktuellsten Version Ihrer URL geleitet wird.

Um jedoch sicherzustellen, dass diese Weiterleitungen keine nachteiligen Auswirkungen auf Ihre Rankings und den organischen Verkehr haben, ist ein angemessener Ansatz für deren Einrichtung obligatorisch.

Wir wünschen Ihnen viel Glück bei Ihrer nächsten Umleitungsstrategie für das Webportal und geben Ihnen möglicherweise die Möglichkeit, in Zukunft reichhaltige Belohnungen zu erhalten.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Adblock
    detector